content top

 

Diese Seite gibt Ihnen aktuelle Informationen

über unsere Praxis.

 

 


Ärztlicher Weiterbildungsassistent Allgemeinmedizin:

 

Seit 01.07.2020 begrüßen wir Herrn Dr. med. Stefan Heinrich herzlich als ärztlichen Weiterbildungsassistent für Allgemeinmedizin in unserer Gemeinschaftspraxis.

 

Herr Dr. med. Stefan Heinrich ist Facharzt für Innere Medizin und verfügt zudem über die Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin".

 

 

ACHTUNG:

 

Bitte beachten Sie unsere seit 01.04.2020 geänderten Sprechzeiten:

 

Freitag Sprechstunde 8 - 13 Uhr

 

 


Gesundheitsuntersuchung / Hautkrebsscreening:

 

Sie leben bereits gesund, indem Sie sich ausgewogen ernähren, nicht übergewichtig sind, regelmäßig Sport treiben, nicht rauchen und nur gelegentlich in Maßen Alkohol trinken? Und wie sieht es mit Ihrer Entspannung aus? Alles gut - dann leisten Sie bereits Ihren Beitrag zu einem langen und gesunden Leben.

 

Wir bieten Ihnen ergänzend die Gesundheitsuntersuchung / Hautkrebsscreening als wichtige ergänzende Maßnahme, um Krankheiten wie Diabetes, Krebs und Herzkreislauf- oder Nierenerkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können. Leider nutzen nur wenige Menschen in Deutschland diese Vorsorgeuntersuchungen.

 

Nutzen Sie den Gesundheits-Check und gehen Sie regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung - Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken! Sprechen Sie uns gerne wegen einer Terminvereinbarung an.

 

 

 


Lehrpraxis der FAU Erlangen-Nürnberg:

 

PJ-Studenten / Blockpraktikanten der Allgemeinmedizin / Famulanten

 

Seit Juni 2018 sind wir Lehrpraxis der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

 

Für PJ-Studenten, Blockpraktikanten im Fach Allgemeinmedizin und Famulanten bieten wir Ihnen umfassende Betreuung und Unterstützung auf dem Weg zur selbstständigen, eigenverantwortlichen Tätigkeit an.

 

Ihnen steht unter anderem der Einblick in das breite Spektrum sämtlicher allgemeinmedizinischer Untersuchungen zur Verfügung. Gerne stehnen Ihnen alle derzeit fünf ärztlichen Kollegen mit Rat und Tat während Ihrer Tätigkeit bei uns zur Seite.

 

Wir stehen im ständigen Kontakt mit dem allgemeinmedizinischen Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, sodass wir unsere Abläufe kurzfristig an betreffende Neuerungen anpassen.

 

Wir freuen uns auf Ihre kurze Anmeldung / Bewerbung per Telefon oder E-Mail.

 

 


Wir suchen ab sofort:

Ärztliche Weiterbildungassistentin /

ärztlichen Weiterbildungsassistent in

Weiterbildung zum Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin

 

Wir bieten Ihnen:

- 24 Monate Weiterbildungsbefugnis in

- moderner allgemeinärztlicher Gemeinschaftspraxis mit

- breitem Leistungs- / Weiterbildungs-Spektrum

- gutes Arbeitsklima

- leistungsgerechte Bezahlung

- bei gleicher Wellenlänge gerne anschließende Dauerkooperation

 

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns gerne Ihre schriftliche Bewerbung!

 

 


FSME-Impfung:

Liebe Patienten,

"FSME" ist die Abkürzung für "Frühsommer-Meningoenzephalitis". Hierbei handelt es sich um eine durch Viren hervorgerufene Hirnhautentzündung, die unter anderem durch den Stich von Zecken auf Menschen übertragen werden kann.

 

Die STIKO empfiehlt eine Impfung all jenen Personen, die sich in FSME-Gebieten aufhalten oder dort wohnen und von Zecken gestochen werden können. Dies gilt für alle, die sich vor allem während der wärmeren Monate April bis November häufig und länger in der Natur aufhalten.

 

Dieser Empfehlung schließen wir uns an, nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie dazu jederzeit - auch ohne Termin - in unsere Praxis während der Sprechzeiten. Die Kosten werden im Regelfall vollständig von den Krankenkassen übernommen.

 


Akutsprechstunde:

Um Wartezeiten zu minimieren, haben wir uns dazu entschlossen, eine tägliche Akutsprechstunde einzurichten.

 

Diese findet parallel zu der Ihnen bekannten Sprechstunde statt.

 

Wir bieten Ihnen in der Akutsprechstunde die Möglichkeit, ohne lange Wartezeiten schnelle Hilfe zu erhalten.

 

Die Termine der Akutsprechstunde sind an KEINEM Tag an einen BESTIMMTEN Arzt / Ärztin gebunden.

 

 

Zur Planungssicherheit bitten wir darum, für die Akutsprechstunde einen Termin zu vereinbaren. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass in der Akutsprechstunde pro Patient ein Zeitraster von maximal 10 Minuten vorgesehen ist.

 

Bei mehreren Beschwerden oder weiterführenden Untersuchungen kann es notwendig sein, dass Sie sich noch einmal in der Sprechstunde vorstellen müssen oder ein Folgetermin vereinbart werden muss. Durch das Einhalten des Zeitrasters und Ihre Mithilfe gelingt es, kurze Wartezeiten einzuhalten und dennoch bei akuten Erkrankungen eine zeitnahe Versorgung zu gewährleisten.

 

(Änderungen durch Urlaub, Krankheit etc. vorbehalten)

 

 

 


QEP - Qualität und Entwicklung in Praxen:

Sie erwarten eine fachlich gute Behandlung und eine einfühlsame Betreuung von uns. Sie möchten umfassend beraten werden und ausreichend Zeit für Fragen haben. Reibungslose Abläufe - auch hinter den Kulissen, engagierte Ärzte/ - innen sowie gut geschulte Mitarbeiterinnen ermöglichen die Behandlungsqualität, die wir Ihnen bieten wollen.


Deshalb betreiben wir Qualitätsmanagement und sind dafür freiwillig einen Schritt weitergegangen als der Gesetzgeber es fordert. Unsere Praxis ist nach dem Qualitätsmanagement-System QEP - Qualität und Entwicklung in Praxen zertifiziert. Das bedeutet, dass wir unsere Abläufe und Arbeit regelmäßig von externen Profis überprüfen lassen. Dies hilft uns, noch besser zu werden, um Ihren Erwartungen zu entsprechen.

 

 


Teilnahme Fr1da -plus

Typ 1 Diabetes früh erkennen und behandeln:

Typ 1 Diabetes ist die häufigste Stoffwechselerkrankung bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Dank eines einfachen Bluttests kann die Erkrankung jetzt in einem frühen Stadium festgestellt und behandelt werden. Lassen Sie Ihr Kind im Alter von 2 bis 10 Jahren kostenlos auf Typ 1 Diabetes testen. Wir beraten Sie gerne.


content bottom